Reise Lago Maggiore

Piemont in Italien

Urlaub im Piemont am Lago Maggiore - Sehenswürdigkeiten, Wintersport und Gastronomie

Allgemeine Informationen über das Piemont
Das Piemont besteht aus drei Teilen: dem Hügelland, der Alpenregion und der Po-Ebene.

Badeseen im Piemont
In den Sommermonaten sind die vielen Badeseen ein wahres Highlight. Vor allem die in den Gebieten Lago Maggiore und der Ortasee sind besonders beliebt. Hier kann man nicht nur Baden gehen, die Seen eignen sich auch für andere Wassersportarten, wie Wasserski und Surfen.


Sehenswürdigkeiten im Piemont
Kulturbegeisterte werden im Piemont auf ihre Kosten kommen. In der Hauptstadt Turin gibt es unzählige Schlösser und Sehenswürdigkeiten. Eine besondere Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte, ist der Palazzo Madama. Neben den vielen wunderschönen Gebäuden gibt es aber auch viele Naturschönheiten.

Trüffelmärkte in Piemont
In den Herbst- und Wintermonaten sind die Trüffelmärkte in Piemont sehr beliebt. Zu dieser Zeit beginnt die Trüffelsaison. Die Trüffelmärkte befinden sich in Alba und Asti. Ab dem 30. September kann der Urlauber an einem Fest teilnehmen, das sich ausschließlich mit dem weißen Trüffel beschäftigt.

Wintersport im Piemont
Piemont ist für seinen Wintersport bekannt und ist bestens für alle erdenklichen Aktivitäten geeignet. Da der Wintersportort ein olympisches Skigebiet ist, sind alle Pisten auf den neuesten Stand und bieten damit einen optimalen Winterurlaub.