Reise Lago Maggiore

Cannero - Urlaub am See

Cannero - am Lago Maggiore in Italien lädt zum Verweilen ein

Cannero (vom Keltischen ”Cenn in ar” - Spitze auf dem Wasser) wurde auf einem kleinen Schwemmlandkegel des Flüsschens Rio di Cannero als Ort zwischen Berg und See errichtet.

Genau nach Süden ausgerichtet und an den Hang geschmiegt hat Cannero ein besonders warmes und mildes Klima und trägt demnach auch den Beinamen 'Riviera'.
Bei einem Besuch in Cannero kann man unter Palm- und Orangenbäumen wandeln, durch enge, mittelalterliche Gässchen spazieren oder am idyllischen Hafen verweilen.

Vor Ort findet sich ein reichhaltiges Angebot an Cafes, Restaurants und Hotels. Genießen sie einen Espresso an der Seepromenade oder ein typisches Fischgericht in malerischer, mittelalterlicher Umgebung oder den Blick von ihrem Zimmer auf den blauen Lago Maggiore.

Auch botanisch Interessierte werden ihre Erfüllung finden, ohne lang zu suchen. Zum Beispiel im Strandpark, der mit einer Sammlung von seltenen Pflanzen lockt. Gleich nebenan kann lädt der schöne Strand zum Faulenzen und zu einem Sprung ins erfrischende, klare Wasser ein.

Wer jedoch nach mehr körperlicher Betätigung sucht, kann die umgebenden Wanderpfade oder Nordic Walking Strecken nutzen. Diese bieten alles von Stadtwanderungen, über Küstenspaziergänge, bis hin zu Bergbesteigungen an, deren Zielen atemberaubende Aussichten belohnen.

Wer noch immer nicht von der Schönheit und dem Abwechslungsreichtum des Örtchens überzeugt ist, kann eine Schifffahrt auf die vorgelagerten Inseln wagen und entweder die darauf erbaute Burg besichtigen oder von dort den Blick über das idyllische Örtchen am Ufer schweifen lassen.

Cannero - ein entzückender Ort, reich an Geschichte, Charme und Aktivitäten, laden ein zu einem Besuch und zum Verweilen.